Arbeitsschwerpunkte

Meine Forschungsschwerpunkte der vergangenen 25 Jahre lagen in den Bereichen:

  • Umweltsoziologie
  • Sozial-ökologische Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung
  • Nachhaltiger Konsum & nachhaltige Lebensstile
  • Diskurs & Kommunikation nachhaltiger Entwicklung
  • Politik der Nachhaltigkeit (institutionelle Aspekte, Nachhaltigkeitsstrategien)
  • Umweltbewegungen/NGOs/lokale Initiativen
  • Methodische Fragen der Inter- und Transdiziplinarität

Ein Großteil dieser Themenfelder wird auch in Zukunft im Zentrum meiner Arbeiten stehen. Die Akzente haben sich aber von der projektorientierten Forschung hin zu inhaltlich resümierenden Arbeiten und zur gesellschaftlichen Beratung verschoben.

Dazu gehören, neben der weiterlaufenden Lehrtätigkeit an der TU München und anderen Gastuniversitäten:

  • Arbeiten zu sozial-ökologischen Transformationsdynamiken im Kontext globaler Umbruchsprozesse
  • der Versuch, die Vielzahl heterogener Studien, Ansätze und Modelle im Bereich der sozialwissenschaftlichen Nachhaltigkeitsforschung auf Anschlussfähigkeit, Un/Vereinbarkeit oder Integrationsmöglichkeit hin zu untersuchen (Meta-Analyse)
  • Projektberatung im Rahmen interdisziplinärer Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung
  • Wissenstransfer zu gesellschaftlichen und politischen Akteuren im Umwelt- und Nachhaltigkeitsbereich (Vorträge, Kooperation, Beratung)

Alle Seiten